Warum sind Antioxidantien so wichtig?

Die 3 Säulen gesunder Lebensweise

Um die Abwehrkräfte deine Körpers angemessen zu stärken, ist es ratsam, stets für ein ausreichend hohes antioxidatives Niveau zu sorgen. Eine Steigerung lässt sich im wesentlichen durch gesunde Ernährung, moderate körperliche Betätigung und Stressreduzierung erzielen.

Über eine bewusste und vitaminreiche Ernährung stellst du sicher, dass dein Körper stets mit ausreichend Antioxidantien versorgt wird. Diese finden sich vor allem in frischem Obst und Gemüse. Durch regelmäßige, moderate körperliche Betätigung sorgst du überdies dafür, dass dein Körper besser mit Belastungen zurecht kommt. Die Reduzierung Stress gewährleistet wiederum, dass weniger freie Radikale produziert werden. Versuche auf ungesunde Angewohnheiten zu verzichten, setze dich nicht zu lange UV-Strahlung aus und achte stets auf ausreichend Erholung.

Antioxidantien schützen vor freien Radikalen

Ein wesentlicher Faktor für gesundheitliche Beeinträchtigungen und vorzeitige Alterungsprozesse ist oxidativer Stress. Dieser entsteht dann, wenn der Körper zu viele freie Radikale bildet. Stress, ungesunde Lebensstilfaktoren (z.B. Rauchen, Alkoholkonsum) sowie belastende Umwelteinflüsse (z.B. UV-Strahlung, Abgase) begünstigen diesen Prozess.

Um oxidativen Stress zu vermeiden und deine Abwehrkräfte zu stärken, musst du deinem Körper ausreichend Antioxidantien zuführen. Antioxidanten sind sogenannte Radikalfänger. Sie neutralisieren die freien Radikale und schützen dich so vor deren schädigender Wirkung.

Der Wunsch nach einer jungen Haut bis ins hohe Alter ist so alt wie die Menschheit. Bereits im alten Ägypten wurden Öle eingesetzt, um die Haut zu pflegen und sie vor Austrocknung zu schützen.
Eine wichtige Ursache für die Hautalterung ist der Einfluss der Sonnenstrahlung, welche freie Radikale in der Haut erzeugt. Ein weiterer Aspekt ist die genetische Veranlagung über die wir verfügen.
Untersuchungen zur Wechselwirkung von Antioxidantien und freien Radikalen in der Haut sind eine wichtige Grundlage für die Entwicklung von Strategien zur Prävention von Hautalterung. Die Studien, welche im Bereich Hautphysiologie an der Charité hierzu durchgeführt wurden, sind in diesem Beitrag beschrieben.

Die Messung der Antioxidantien in der menschlichen Haut ist nicht nur für den Bereich der Kosmetik und den Wellnessbereich von großem Interesse, sondern auch in der Klinik werden derartige Untersuchungen eingesetzt. Dies betrifft u. a. die Prävention von dermalen Nebenwirkungen bei Patienten unter Chemotherapie sowie therapiebegleitende Maßnahmen bei Psoriasis und atopischer Dermatitis.

Bedeutung der Messwerte

Das von biozoom ermittelte antioxidative Niveau zeigt dir, wie gut du gegen Erkrankungen und vorzeitige Alterungsprozesse geschützt bist. Der Messwert ergibt sich aus den über die Ernährung aufgenommenen Antioxidantien (diese finden sich z.B. in frischem Obst und Gemüse) und der Minderung der antioxidativen Schutzfunktionen durch Umwelteinflüsse und beeinträchtigende Lebensstilfaktoren.

Beispielsweise reduzieren übermäßiger Alkoholkonsum, der Genuss von Zigaretten, mangelnder Schlaf, übermäßiger privater oder beruflicher Stress und ungeschützter Aufenthalt in der Sonne das antioxidative Niveau erheblich. Auch eine gerade überstandene oder noch andauernde Erkältung beeinflussen den Messwert negativ.

Messwert: 1 | Dein antioxidatives Niveau ist ungenügend

Dein Immunsystem ist stark geschwächt, weil dein Körper nicht die Vitamine und Mineralstoffe erhält, die er benötigt. Du solltest stärker auf deine Ernährung und deinen Lifestyle achten. Iss mehr frisches Obst und Gemüse, treibe ausgewogen Sport und versuche Stress zu reduzieren, indem du deinem Körper ausreichend Ruhephasen gönnst und gesundheitsschädigende Faktoren wie Alkohol und Rauchen konsequent vermeidest. Dein Messwert wird sich schon bald verbessern.

Messwert: 2 | Dein antioxidatives Niveau ist sehr mangelhaft

Bist du häufig müde und fühlst dich kraftlos? Kein Wunder, denn dein Immunsystem ist nicht ausreichend für die Belastungen des Alltags gerüstet. Du solltest dich bewusster ernähren, um deinen Körper mit ausreichend Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen zu versorgen. Bemühe dich, mehr frisches Obst und Gemüse zu essen, um deine Abwehrkräfte zu stärken. Dein Wohlbefinden wird sich zusammen mit deinem Messwert schon bald steigern.

Messwert: 3 | Dein antioxidatives Niveau ist mangelhaft

Dein Immunsystem ist nicht ausreichend für die Abwehr von Erkrankungen gestärkt. Du solltest dich intensiver bemühen, dich im Alltag gesundheitsbewusst zu verhalten. Bist du häufig beruflichem oder persönlichem Stress ausgesetzt? Dann achte darauf, dir ausreichend lange Ruhephasen zu gönnen, damit sich dein Körper erholen kann. Wenn du es schaffst, Ernährung und Lifestyle besser aufeinander abzustimmen, wird auch dein Messwert ansteigen.

Messwert: 4 | Dein antioxidatives Niveau ist wenig befriedigend

Du solltest dich noch mehr bemühen, dich angemessen gegen Erkrankungen zu wappnen. Neben einer vitamin- und mineralstoffreichen Ernährung spielt auch ausreichende Bewegung eine wichtige Rolle bei der Stärkung deines Immunsystems. Versuche dich im Alltag angemessen körperlich zu betätigen, um deinen Wert zu verbessern. Schon Kleinigkeiten, wie kürzere Wege zu Fuß zu erledigen oder häufiger die Treppe zu benutzen, helfen dir dabei.

Messwert: 5 | Dein antioxidatives Niveau ist annähernd befriedigend

Du solltest die Schutzfunktionen deines Körpers besser unterstützen. Überlege dir genau, was du unternehmen kannst, um Ernährung und Lifestyle noch besser in Einklang zu bringen. Isst du genügend frisches Obst und Gemüse? Treibst du ausreichend Sport? Gönnst du dir angemessen lange Ruhephasen? Versuche dein Verhalten in verschiedenen Alltagssituationen zu hinterfragen und so zu verändern, dass deine Gesundheit stärker in den Mittelpunkt rückt.

Messwert: 6 | Dein antioxidatives Niveau ist befriedigend

Die Balance zwischen deiner Ernährung und deinem Lifestyle ist in Ordnung. Gib dich nicht damit zufrieden! Du solltest dich bemühen noch bewusster darauf zu achten, welche Lebensmittel du zu dir nimmst und versuchen, Stressfaktoren im Alltag konsequenter zu vermeiden. Auf diese Weise legst du den Grundstein, um deinen Messwert weiter zu steigern und noch besser gegen Erkrankungen und vorzeitige Alterungsprozesse geschützt zu sein.

Messwert: 7 | Dein antioxidatives Niveau ist annähernd gut

Mit deinem jetzigen Lebenswandel sorgst du dafür, dass dein Immunsystem angemessen für die Abwehr von Erkrankungen und vorzeitigen Alterungsprozessen gestärkt ist. Versuche dich im Alltag noch gesundheitsbewusster zu verhalten, um die Balance zwischen Ernährung und Lifestyle zu optimieren. Lass dich nicht entmutigen, wenn es eine Weile dauern sollte, bis sich dein Wert verbessert. Du bist auf dem richtigen Weg.

Messwert: 8 | Dein antioxidatives Niveau ist gut

Deine Ernährung und dein Lifestyle sind gut aufeinander abgestimmt. Mit deinem Verhalten schaffst du eine ordentliche Grundlage, um deinen Körper gegen Erkrankungen und vorzeitige Alterungsprozesse zu schützen. Halte an deinem jetzigen Lebenswandel fest und versuche hier und da vielleicht noch einen Tick mehr für deine Gesundheit zu tun, um deinen Wert auf die nächste Stufe anzuheben und die Abwehrkräfte deines Körpers zu optimieren.

Messwert: 9 | Dein antioxidatives Niveau ist sehr gut

Deine gesundheitsbewusste Lebensweise zahlt sich aus. Du hast Ernährung und Lifestyle fest im Griff. Nur Nuancen trennen dich noch von der perfekten Balance. Bleibe auf dem Weg, den du eingeschlagen hast. Dein Immunsystem ist sehr gut für die Abwehr von Erkrankungen und vorzeitigen Alterungsprozessen gerüstet.

Messwert: 10 | Dein antioxidatives Niveau ist hervorragend

Herzlichen Glückwunsch! Du hast die optimale Balance zwischen Ernährung und Lifestyle gefunden. Mit deinem gesundheitsbewussten Verhalten schaffst du die ideale Basis, um deinen Körper vor Erkrankungen und vorzeitigen Alterungsprozessen zu schützen. Halte weiter konsequent daran fest.

Messwert: 11 | Dein antioxidatives Niveau ist extrem hoch

Messe dich noch einmal, um auszuschließen, dass die Messung fehlerhaft war. Ein zu hohes antioxidatives Niveau kann negative Wirkungen auf den Körper haben, weswegen du die Einnahme spezieller Antioxidantienpräparate reduzieren solltest. Die gute Nachricht ist, dass es dir gelungen ist ein sehr hohes Antioxidatives Potential zu erreichen, was nicht jedem gelingt. Eine Reduzierung auf den optimalen Wert von 10 sollte dir nicht schwer fallen. Überprüpfe die Dosierungsempfehlungen verwendeter Nahrungsergänzungsmittel und bedenke, dass sich die Wirkung verschiedener Präparate addieren kann und der Einfluss einer guten antioxidantienreichen Ernährung noch hinzukommt. Konzentriere deine Bemühungen um einen gesunden Lebensstil auch auf andere Gesundheitsaspekte z.B. Sport/Fitness, Gewicht, Schlaf/Entspannung und erreiche so das perfekte Wohlbefinden. Achte Sie bei der Ernährung auf Ausgewogenheit und gute Bioqualität.

Messwert: 12 | Dein antioxidatives Niveau ist mehr als extrem hoch

Messe dich noch einmal, um auszuschließen, dass die Messung fehlerhaft war. Ein zu hohes antioxidatives Niveau kann negative Wirkungen auf deinen Körper haben. Wenn du dieses Ergebnis erneut erhälst und antioxidative Nahrungsergänzungsmittel einnimmst, dann solltest du mit deinem Arzt über die Dosierung sprechen und dich von ihm beraten lassen.
Lege nicht nur Wert auf das antioxidantive Niveau, sondern auch auf andere Gesundheitsaspekte z.B. Sport/Fitness, Gewicht, Schlaf/Entspannung Sport/Fitness, Gewicht, Schlaf/Entspannung. Achte bei der Ernährung auf Ausgewogenheit und gute Bioqualität.

TRIÄT – Die Challenge mit Attila Hildmann

Die TRIÄT Challenge ist eine bundesweite Gesundheitsaktion, die gemeinsam von Vegan-Koch Attila Hildmann, Reformhaus und biozoom ins Leben gerufen wurde. TRIÄT steht für gesunde Ernährung, körperliche Betätigung und die Reduzierung von Stress. Zehntausende Teilnehmer haben sich bereits in den rund 350 teilnehmenden Reformhäusern der Herausforderung gestellt. Diese besteht darin, sich über einen Zeitraum von mindestens sechs Wochen vitaminreicher zu ernähren, ausgewogen sportlich zu betätigen und gleichzeitig Stressfaktoren im Alltag zu verringern. Auf diese Weise soll das antioxidative Potenzial, also die Abwehrkräfte des Körpers, gesteigert werden, um so Erkrankungen und frühzeitigen Alterungsprozessen entgegen zu wirken. Ziel der Aktion ist es, Menschen anhand der positiven Erfahrung, die sie während der TRIÄT Challenge machen, zu einer nachhaltig gesünderen Lebensweise zu bewegen.

Attila Hildmann erklärt die TRIÄT

Deutschlands Vegan-Starkoch und Bestseller-Autor Attila Hildmann überprüft sein antioxidatives Niveau regelmäßig mit biozoom.

In diesem Video erklärt er, wie die TRIÄT funktioniert und zeigt, wie du dich selbst mit biozoom ganz einfach und kostenlos in einem Reformhaus deiner Wahl messen kannst. Mach mit bei seiner bundesweiten Aktion und bring dich in Form für ein nachhaltig gesünderes Leben.

Hier findest du teilnehmende Reformhäuser in deiner Nähe: http://triaet.de

Erfahre mehr

Die TRIÄT wurde beim Health Media Award 2015 ausgezeichnet!

Die bundesweite Challenge hat den Health:Angel in der Kategorie 'Nationale Kampagne' gewonnen.
Erfahre mehr