Die biozoom-Technologie kann von jedem und überall als Kontrollwerkzeug für Gesundheit und Wohlbefinden verwendet werden: Als POS-optimiertes Standdisplay oder als Handscanner zur Nutzung in Kombination mit Ihrem PC oder Tablet.

biozoom kontrolliert deine Ernährung und sagt dir, ob dein Körper mit ausreichend Vitalstoffen versorgt ist, um dich vor Erkältungs- und Zivilisationskrankheiten zu schützen, wann Stress deine Gesundheit beeinträchtigt und ob du genug für Anti-Aging unternimmst. Mit biozoom erhältst du täglich ein Feedback deines Körpers (Biofeedback). Im Einklang mit deinem Körper zeigt dir biozoom, wann etwas aus dem Ruder läuft und hilft dir dabei nachzusteuern.

Eine gesunde Ernährung ist die Basis für das persönliche Wohlbefinden. Aber kannst du dir wirklich sicher sein, dass du mit allen wichtigen Vitalstoffen versorgt bist, die du brauchst, um für die Belastungen des Alltags gerüstet zu sein? Mit biozoom kannst du jeden Tag kontrollieren, wie sich deine Essgewohnheiten auf die Abwehrkräfte deines Körpers auswirken. Der Scanner hilft dir dabei, die Balance für ein nachhaltig gesünderes Leben zu finden.
Wahre Schönheit kommt von innen. Diese Redensart bewahrheitet sich auch beim Thema Anti-Aging. Durch gesunde Ernährung, ausreichend Schlaf und den Schutz vor übermäßiger UV-Strahlung leistest du einen wesentlichen Beitrag im Kampf gegen die Spuren der Zeit. Ein hohes antioxidatives Niveau ermöglicht deinem Körper, sich besser gegen Zellschädigungen zu wehren und vorzeitige Alterungsprozesse zu stoppen. Das tägliche Biofeedback mit biozoom verrät dir, ob du genug für ein natürlich junges Aussehen unternimmst.
Du möchtest dich in Form bringen, deine Ernährung umstellen oder dich von schlechten Angewohnheiten verabschieden? Biozoom führt dir vor Augen, wie sich dein Alltagsverhalten auf deine Gesundheit auswirkt und dass auch schon kleine Umstellungen eine messbare Verbesserung bewirken können. Das tägliche Biofeedback motiviert dich dazu, stärker auf dein Wohlbefinden zu achten und dauerhaft an positiven Verhaltensänderungen festzuhalten.

Die Anpassungsfähigkeit des Herzens (Herzratenvariabilität) bezeichnet die Möglichkeit des Organismus die Frequenz der Herzschläge zu verändern und an jegliche Situation anzupassen.

Das Herz ist eines der wichtigsten Organe im menschlichen Körper. Es schlägt aber nicht exakt regelmäßig wie eine Uhr, sondern leicht unregelmäßig, weil das Herz ständig äußeren und inneren Reizen ausgesetzt ist, an die es sich permanent anpassen muss.
Je höher die HRV ist, desto besser kann sich der Körper in kurzer Zeit auf die unterschiedlichsten äußeren und inneren Reize einstellen. Dagegen kann eine geringe HRV auf eine gesundheitliche und altersbedingte Einschränkung hinweisen.
Die HRV wird unter anderem durch das Lebensalter, die Psyche, wie auch durch die Herzrate, die Atmung und den Trainingszustand beeinflusst. Aber auch innerhalb eines Tages kann sich die HRV durch die unterschiedlichsten Umgebungsfaktoren, wie zum Beispiel Lärm und die intern ablaufenden physiologischen und biochemischen Prozesse im Körper ändern.

Das biologische Alter steht im Zusammenhang mit der Fähigkeit des Herzens sich unterschiedlichen Belastungen durch Variation der Herzschläge anzupassen. Bei einem gesunden Menschen ist der zeitliche Abstand zwischen zwei Herzschlägen deshalb nicht identisch. Mit dem älter werden nimmt diese Anpassungsfähigkeit ab, wobei das Voranschreiten des Alterungsprozesses sehr stark vom Lebensstil des Individuums abhängt: Ein gesunder Lebensstil trägt dazu bei, dass Personen im Vergleich zu ihrer Altersgruppe langsamer altern, ein ungesunder Lebensstil führt zum schnelleren altern. Das aktuelle biologische Alter kann deshalb über die momentane Anpassungsfähigkeit des Herzens berechnet werden.

Gezielt verlangsamen kann der Mensch seinen biologischen Alterungsprozess im Wesentlichen durch gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung bzw. sportliche Betätigung und der Fähigkeit zu Entspannen.