Monthly Archives: März 2015

Gesunde Schönheit kommt von innen

Es ist wissenschaftlich belegt, dass die Gesichtsfarbe eine entscheidende Rolle bei der Attraktivität eines Menschen spielt. Eine gängige Praxis, um den Teint aufzupeppen, ist der Besuch im Sonnenstudio. Aber sollte man sich für ein attraktives Äußeres wirklich gleich auf die Sonnenbank legen?

Eine dunklere Gesichtsfarbe wirkt bei weißen und asiatischen Menschen anziehender als ein blasses Gesicht. Viele Leute feilen deshalb regelmäßig im Sonnenstudio ihres Vertrauens an ihrem Erscheinungsbild. Durch die Einstrahlung von UV-Licht auf die Haut wird die Melaninbildung im Körper angeregt, was dazu führt, dass sich der Teint nach und nach verdunkelt. Doch Vorsicht: wer seine Haut übermäßiger UV-Strahlung aussetzt, riskiert negative gesundheitliche Auswirkungen. Denn neben dem Melanin werden auch Freie Radikale gebildet, die in hoher Konzentration Zellschädigungen im Körper verursachen, welche wiederum zu vorzeitiger Hautalterung und sogar Krebserkrankungen führen können.

Ein attraktiver Teint kann jedoch auch auf anderem Weg erreicht werden, nämlich über eine gesunde Ernährung mit Obst und Gemüse. Die darin enthaltenen Carotinoide sorgen nicht nur für eine ansprechende Färbung der Haut, sondern schützen unseren Körper zusammen mit anderen Antioxidantien auch vor der schädigenden Wirkung Freier Radikale. Carotinoide findet man vor allem in orangen, gelben und dunkelgrünen Gemüse- und Fruchtsorten. Dabei ist der Verzehr von antioxidantien-haltigen Lebensmitteln nicht nur gesünder als der Besuch im Sonnenstudio – der herbeigeführte Teint wird auch als attraktiver wahrgenommen, wie Wissenschaftler an der University of St Andrews herausgefunden haben. Es lohnt sich also hin und wieder auf die Sonnenbank zu verzichten und sich stattdessen eine Extraportion Obst und Gemüse zu gönnen – denn gesunde Schönheit kommt von innen.

biozoom macht gesunde Schönheit messbar. Der Health-Tracker ermittelt innerhalb weniger Sekunden das antioxidative Niveau im menschlichen Körper. Das Ergebnis der Messung gibt einen aussagekräftigen Hinweis darauf, wie gut die Haut gegen vorzeitige Hautalterung geschützt ist und ob die Ernährungsweise einem attraktiven Äußeren zuträglich ist.

TRIÄT Challenge für Health Media Award 2015 nominiert

Am 12. Juni werden in Bonn beim Health Media Award 2015 wieder die führenden Trends im Bereich Health Communication ausgezeichnet. Auch die TRIÄT Challenge steht zur Wahl, wenn es im Beethoven-Kammermusiksaal um den begehrten Health:Angel – den „OSCAR der Gesundheitskommunikation“ – geht. Die gemeinsam vom Reformhaus®, Vegan-Starkoch und Bestseller-Autor Attila Hildmann und biozoom initiierte bundesweite Gesundheitsaktion wurde vom HMA-Festivalkomitee in der Kategorie „Nationale Kampagne“ nominiert.

Das Thema Healthcare spielt für die Bundesbürger eine herausragende Rolle. Die Branche boomt und ist eine treibende Kraft im Motor unserer Wirtschaft. Weil Patienten immer mehr zu Kunden werden und das Internet totale Transparenz schafft, braucht Healthcare gute Kommunikation. Mit dem Health:Angel werden seit 2008 Trends in der Gesundheitskommunikation gewürdigt.

Erfahre mehr über die TRIÄT

Triät-Urlaub im Naturhotel LechLife

Das Naturhotel LechLife in Tirol bietet Winterurlaubern eine Erfahrung der besonderen Art an: Unter dem Motto „Vegane Challenge nach ‚Attila Hildmann‘“ kann man eine Woche lang erleben, wie sich vegane Ernährung im Einklang mit Bewegung und Meditation positiv auf den eigenen Gesundheitszustand auswirkt. Als bisher einziges Hotel in Österreich bietet das LechLife seinen Gästen außerdem die Möglichkeit, die Ergebnisse der veränderten Lebensweise mit dem biozoom-Scanner zu überprüfen.

Bei rein veganer Halbpension werden die Urlauber mit abwechslungsreichen Gerichten nach Rezepten von Deutschlands Vegan-Starkoch Attila Hildmann verwöhnt. Das umfangreiche Freizeitprogramm bietet neben einem Alpin-Skigebiet direkt vor der Haustür auch die Möglichkeit zum Workout im Fitness-Studio, Schwimmen im hauseigenen Pool und vielen weiteren Aktivitäten in und um das Hotel. Für die nötige Entspannung sorgen unter anderem Yoga-Kurse, Ayurveda-Massagen und Meditationen mit erfahrenen Therapeuten.

Fazit: Das Naturhotel LechLife schafft es die drei Säulen der Triät – gesunde Ernährung, körperliche Bewegung und die Reduzierung von Stress – perfekt in einen einwöchigen Wohlfühlurlaub zu verpacken. Gerade jetzt in der Wintersaison stellt die vegane Challenge eine erfrischende Abwechslung zum Schnitzel- und Germknödel-Wahnsinn auf den Skihütten dar.

Eine gesunde Lebensweise ist messbar

Sind Sie sicher, dass Ihre Ernährung alle Vitamine enthält, die Ihr Körper benötigt? Ist Ihre Haut ausreichend gegen vorzeitige Hautalterung geschützt? Ein neues Messgerät ist in der Lage, Ihnen eine verlässliche Antwort auf diese Fragen zu geben. Dabei handelt es sich um biozoom® – den weltweit ersten medizinisch validierten Health Tracker für Ernährung. Der Scanner ermittelt innerhalb weniger Sekunden mittels optischer Hautanalyse den Antioxidantienstatus im menschlichen Körper.

Ein wesentlicher Faktor für vorzeitige Alterungs- und Erkrankungsprozesse ist oxidativer Stress. Der entsteht dann, wenn in unserem Körper zu viele Freie Radikale gebildet werden. Dieser Prozess wird beispielsweise durch Rauchen, den Konsum von Alkohol oder durch Sonnen-einstrahlung auf die Haut begünstigt. Um oxidativen Stress zu vermeiden, müssen wir unserem Körper über die Ernährung ausreichend Antioxidantien zuführen. Als Radikalfänger neutralisieren Antioxidantien die Freien Radikale in unserem Körper und schützen uns so vor deren schädigender Wirkung.
Als weltweit einziger medizinisch validierter Health Tracker misst biozoom® das antioxidative Niveau im menschlichen Körper. Anwender erfahren innerhalb weniger Sekunden, wie gut Ernährung und Lebensstil aufeinander abgestimmt sind. Auf diese Weise fördert biozoom die Verbesserung und Beibehaltung einer gesunden Lebensweise. Dies wurde bereits 2011 in einer wissenschaftlichen Studie mit Jugendlichen an einer der größten Schulen Deutschlands nachgewiesen.

Und so funktioniert die Messung mit biozoom®: Der Scanner strahlt LED-Licht in den Handballen des Benutzers ein. Licht ist ein Informationsträger, der unterschiedliche Stoffe in einer jeweils charakteristischen Weise reflektiert. Nach diesem Prinzip erkennt biozoom® Biomarker, die für das antioxidative Niveau im menschlichen Körper entscheidend sind. Die Ergebnisse werden dem Benutzer direkt auf einer leicht verständlichen Skala von 1 bis 10 angezeigt. Dabei steht ein sehr niedriger Wert für einen entsprechend geringes antioxidatives Potenzial – es besteht also ein erhöhtes Risiko für oxidativen Stress. Im Umkehrschluss gehen Wissenschaftler der Charité Berlin davon aus, dass bei einem hohen Messwert das antioxidative Potenzial im Körper ausreicht, um gesundheitliche Schädigungen durch oxidativen Stress zu minimieren. Deshalb ist der biozoom® Health Tracker der ideale Begleiter für alle, die ihren Antioxidantienstatus regelmäßig kontrollieren und aktiv verbessern möchten.