Monthly Archives: Januar 2016

biozoom unterstützt internationales NASA-Raumfahrtprojekt

Im Rahmen des NASA-Raumfahrtprojekts „Human Exploration Research Analog Campaign“ (HERA) unterstützt biozoom eine Studie, die den Einfluss von Isolation und Beengtheit auf das Gehirn und das subjektive Befinden untersucht. Mithilfe des von dem Kasseler Unternehmen entwickelten Antioxidantien-Scanners soll herausgefunden werden, ob ein Zusammenhang zwischen einer Veränderung des Wohlbefindens und dem antioxidativen Potenzial besteht.

In diesen Tagen startet die Studie „Effects of 30 days of Isolation and Confinement on Hippocampal Volume and Visuo-Spatial Memory”. Im Rahmen der Untersuchung begeben sich nacheinander mehrere Teams, bestehend aus je vier Astronauten, für 30 Tage in ein HERA-Habitat der NASA in Houston, Texas (USA). Während dieses Zeitraums leben die Probanden abgeschottet von der Außenwelt auf engstem Raum zusammen. Auf diese Weise soll die Situation eines langen Weltraumflugs und die damit einhergehenden Stressfaktoren simuliert werden.

Auf Basis der Erkenntnisse vorangegangener Studien erwarten die Wissenschaftler, dass sich die Plastizität des Gehirns verändert und die kognitive Leistungsfähigkeit sowie das Wohlbefinden der Astronauten beeinträchtigt werden. Letzteres soll durch regelmäßige Messungen mit dem biozoom Antioxidantien-Scanner überprüft werden. Es wird vermutet, dass sich die verschiedenen Stressoren, die mit der Isolation und Beengtheit der Probanden während des Experiments verbunden sind, mindernd auf das antioxidatives Potenzial auswirken. Die Forscher hoffen, diesen Zusammenhang mithilfe des Antioxidantien-Scanners nachweisen zu können.

Übrigens ist der Mensch auch im Alltag ständig Stressfaktoren ausgesetzt, die sein antioxidatives Potenzial verringern und damit das Wohlbefinden und den allgemeinen Gesundheitszustand beeinträchtigen können. Dazu zählen unter anderem Abgase, UV-Strahlung, körperliche Überanstrengung, Schlafmangel und Zigarettenrauch. Die biozoom Technologie gibt jedem die Möglichkeit, seinen Antioxidantien-Status langfristig zu überwachen und kontrolliert gesünder zu leben.